Babymassage mit Heidi Baumgartner

Babymassage in der Newar-Tradition Nepals mit Heidi Baumgartner, Mirchel

Babymassage in der Newar-Tradition Nepals

In Nepal erlernen die Newar-Töchter die Babymassage nach der Geburt ihres ersten Kindes von ihrer eigenen Mutter, von der Hebamme oder von älteren Müttern in der Grossfamilie. Geburtsvorbereitungen, Geburt, Wochenbett und Mutterschaftsurlaub sind eingebettet in Verhaltensregeln, Bräuche und Zeremonien. Das Wissen um die grosse Bedeutung der ersten Phase eines Menschenlebens ist über Jahrhunderte in das Familienleben der Newar eingeflossen und prägt bis heute das Verhalten der werdenden und jungen Mütter und ihrer Familien.

Babymassage in der Newar-Tradition Nepals mit Heidi Baumgartner, Mirchel

Methode von Nasma Scheibler-Shrestha

Seit über 20 Jahren befasst sich Nasma Scheibler-Shrestha mit Konzepten, die traditionelle Babymassage der Newar an europäische Verhältnisse zu adaptieren und zu systematisieren respektive weiterzuentwickeln. Sie versucht, essenzielle Inhalte der Newar-Kultur zu übertragen und sorgfältig an zeitgemässe hiesige Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten anzupassen. Dazu entwickelte sie eine eigene Methode, die den didaktischen und kulturellen Ansprüchen der westlichen Gesellschaft entspricht.

Babymassage in der Newar-Tradition Nepals mit Heidi Baumgartner, Mirchel

Babymassage in Mirchel und Umgebung

Als Kinderkrankenschwester, Kursleiterin für Babymassage in Newar-Tradition und Mutter von sechs Kindern leite ich seit mehreren Jahren Kurse über die Methode von Nasma Scheibler-Shrestha. Mütter und Väter sowie angehende Kursleiterinnen erlernen die Grundlagen, sich mit der Babymassage vertraut zu machen und sie mit Sicherheit und Kompetenz anzuwenden. Beides sind Voraussetzungen für ein inniges, erfülltes und sinngebendes Praktizieren der Babymassage.
Kontakt und Anmeldung